Scroll to navigation

deb-shlibs(5) dpkg suite deb-shlibs(5)

BEZEICHNUNG

deb-shlibs - Debians Informationsdatei für Laufzeitbibliotheken

ÜBERSICHT

debian/shlibs, debian/binary-name.shlibs, DEBIAN/shlibs

BESCHREIBUNG

shlibs-Dateien bilden Laufzeitbibliotheknamen und -versionen (SONAMEs) auf Abhängigkeiten ab, die für eine Paket-control-Datei geeignet sind. Es gibt einen Eintrag pro Zeile. Leerzeilen sind nicht erlaubt. Zeilen, die mit # beginnen, werden als Kommentarzeilen betrachtet und ignoriert. Alle anderen Zeilen müssen dem nachfolgenden Format folgen:

[Typ:] Bibliothek Version Abhängigkeiten

Die Felder Bibliothek und Version werden durch Leerraumzeichen begrenzt, das Feld Abhängigkeiten geht aber bis zum Ende der Zeile. Das Feld Typ ist optional und wird normalerweise nicht benötigt.

Das Feld dependencies hat die gleiche Syntax wie das Feld Depends in einer binären control-Datei, siehe deb-control(5).

SONAME-FORMATE

Die unterstützten SONAME-Formate sind:

Name.so.Version

und

Name-Version.so

wobei Name normalerweise lib vorangestellt wird.

BEISPIELE

Die shlibs-Datei für ein typisches Bibliothekspaket namens libcrunch1, das eine Bibliothek mit dem SONAME libcrunch.so.1 bereitstellt, könnte wie folgt lauten:

 libcrunch 1 libcrunch1 (>= 1.2-1)

Abhängigkeiten muss die neuste Version des Pakets erwähnen, das neue Symbole zu der Bibliothek hinzugefügt hat: im obigen Beispiel wurden neue Symbole zu Version 1.2 von libcrunch hinzugefügt. Dies ist nicht der einzige Grund, dass Abhängigkeiten enger gefasst werden müssen.

SIEHE AUCH

deb-control(5), dpkg-shlibdeps(1), deb-symbols(5).

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung wurde 2004, 2006-2020 von Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de>, 2007 von Florian Rehnisch <eixman@gmx.de> und 2008 von Sven Joachim <svenjoac@gmx.de> angefertigt. Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 2 oder neuer für die Kopierbedingungen. Es gibt KEINE HAFTUNG.
2020-07-08 1.20.5