Scroll to navigation

CALIBRE-SMTP(1) calibre CALIBRE-SMTP(1)

NAME

calibre-smtp - calibre-smtp

calibre-smtp [Optionen] [Absender Empfänger Text]


Senden von E-Mail-Nachrichten über das SMTP-Protokoll. calibre-smtp kennt zwei Betriebsmodi. Im "Verfassen"-Modus geben Sie Absender, Empfänger und Text an, und diese Angaben werden dazu verwendet, eine E-Mail-Nachricht zu erstellen und zu versenden. Im "Filter"-Modus liest calibre-smtp eine vollständige E-Mail-Nachricht über die Standardeingabe STDIN ein und versendet diese.

"Text" ist der Textkörper der E-Mail-Nachricht. Falls Text nicht angegeben ist, wird eine vollständige E-Mail-Nachricht von der Standardeingabe STDIN eingelesen. "Absender" ist die E-Mail-Adresse des Absenders und "Empfänger" ist die E-Mail-Adresse des Empfängers. Wurde eine vollständige E-Mail von STDIN eingelesen, dienen Absender und Empfänger nur zum Aushandeln des SMTP-Protokolls, die Nachrichtenkopfzeilen werden nicht verändert.

Wann immer Sie Argumente mit Leerzeichen an calibre-smtp weitergeben, müssen diese Argumente in Anführungsstriche gesetzt werden. Zum Beispiel: "/some path/with spaces"

[OPTIONEN]

Nachrichten im Hintergrund versenden. Falls Sie diese Option verwenden, sollten Sie zur Behandlung von Übermittlungsfehlern auch --outbox verwenden.

Diesen Hilfetext anzeigen und beenden.

Computername des localhost. Dieser wird bei der Verbindung zum SMTP-Server verwendet.

Pfad zum maildir-Ordner zum Speichern fehlgeschlagener E-Mails.

Zeitüberschreitung für die Verbindung

Mehr Informationen anzeigen

Programmversion anzeigen und beenden

COMPOSE MAIL

Optionen zum Verfassen einer E-Mail. Wird ignoriert, wenn kein Text angegeben wird

An die E-Mail anzuhängende Datei

Betreff der E-Mail

SMTP RELAY

Optionen für die Verwendung eines SMTP-Servers zum Versenden von E-Mails. Solange über --relay kein SMTP-Server angegeben ist, wird Calibre versuchen, eine E-Mail direkt zu versenden.

Path to a file of concatenated CA certificates in PEM format, used to verify the server certificate when using TLS. By default, the system CA certificates are used.

Do not verify the server certificate when connecting using TLS. This used to be the default behavior in calibre versions before 3.27. If you are using a relay with a self-signed or otherwise invalid certificate, you can use this option to restore the pre 3.27 behavior

Verwendete Verschlüsselungsmethode beim Herstellen der Verbindung mit dem SMTP-Server. Auswahlmöglichkeiten sind TLS, SSL und NONE. Standardwert ist TLS. Warnung: Die Auswahl NONE ist sehr unsicher.

Passwort für den Mail-Server

Der Anschluss zum SMTP-Server, der auf die Verbindungen wartet. Standardmäßig wird bei SSL-Verschlüsslung Port 465 und andernfalls 25 verwendet.

Der SMTP-Server-Name zum Versenden einer E-Mail Nachricht.

Benutzername auf dem Mail-Server

AUTHOR

Kovid Goyal

COPYRIGHT

Kovid Goyal

September 24, 2021 5.28.0