Scroll to navigation

WDIFF(1) Dienstprogramme für Benutzer WDIFF(1)

BEZEICHNUNG

wdiff - Wortunterschiede zwischen Textdateien anzeigen

ÜBERSICHT

wdiff [OPTION] … DATEI1 DATEI2
wdiff -d [OPTION] … [DATEI]

BESCHREIBUNG

wdiff - vergleicht Wörter in zwei Dateien und meldet Unterschiede.

Die obligatorischen Argumente für Optionen sind für deren Kurz- und Langform gleich.

-C, --copyright
zeigt einen Urheberrechtshinweis und beendet das Programm.
-1, --no-deleted
unterdrückt die Ausgabe gelöschter Wörter.
-2, --no-inserted
unterdrückt die Ausgabe eingefügter Wörter.
-3, --no-common
unterdrückt die Ausgabe gleicher Wörter.
-a, --auto-pager
ruft automatisch einen Pager (Textanzeigeprogramm) auf.
-d, --diff-input
verwendet einen einzelnen vereinheitlichten Diff als Eingabe.
-h, --help
zeigt eine Hilfe an und beendet das Programm.
-i, --ignore-case
ignoriert Groß-/Kleinschreibung beim Vergleich.
-l, --less-mode
verwendet eine Variante des Ausgabemodus für less.
-n, --avoid-wraps
erweitert Felder nicht über Zeilenvorschübe hinweg.
-p, --printer
ermöglicht Overstriking (wie bei Druckern; Überlagern mehrerer Zeichen, um akzentuierte Sonderzeichen zu erzeugen).
-s, --statistics
gibt die Anzahl gelöschter, eingefügter Wörter usw. aus.
-t, --terminal
verwendet Termcap wie für Terminalanzeigen.
-v, --version
zeigt die Programmversion an und beendet das Programm.
-w, --start-delete=ZEICHENKETTE
gibt die Zeichenkette für die Markierung des Anfangs einer Löschregion an.
-x, --end-delete=ZEICHENKETTE
gibt die Zeichenkette für die Markierung des Endes einer Löschregion an.
-y, --start-insert=ZEICHENKETTE
gibt die Zeichenkette für die Markierung des Anfangs einer Einfügeregion an.
-z, --end-insert=ZEICHENKETTE
gibt die Zeichenkette für die Markierung des Endes einer Einfügeregion an.

KOMPATIBILITÄT

Einige Optionen, die besondere Funktionalitäten bereitstellten, werden nicht mehr empfohlen. Dennoch werden sie aus Gründen der Abwärtskompatibilität noch erkannt.
-K, --no-init-term
ist jetzt gleichbedeutend mit --terminal, welches nie ein Terminal initialisiert.

AUTOR

Geschrieben von François Pinard <pinard@iro.umontreal.ca>.

FEHLER MELDEN

Melden Sie Fehler an <wdiff-bugs@gnu.org>.

COPYRIGHT

Copyright © 1992, 1997, 1998, 1999, 2009, 2010, 2011, 2012 Free Software Foundation, Inc.
Dies ist freie Software, in den Quellen finden Sie die Bedingungen zur Weitergabe. Es gibt KEINE Garantie, auch nicht für die MARKTREIFE oder die TAUGLICHKEIT FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK.

SIEHE AUCH

Die vollständige Dokumentation für wdiff wird als ein Texinfo-Handbuch gepflegt. Wenn die Programme info und wdiff auf Ihrem Rechner ordnungsgemäß installiert sind, können Sie mit dem Befehl
info wdiff

auf das vollständige Handbuch zugreifen.

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.

April 2014 wdiff 1.2.2