Scroll to navigation

SYSTEMD-CRYPTSETUP@.SERVICE(8) systemd-cryptsetup@.service SYSTEMD-CRYPTSETUP@.SERVICE(8)

BEZEICHNUNG

systemd-cryptsetup@.service, systemd-cryptsetup - Logik zur vollständigen Verschlüsselung von Datenträgern

ÜBERSICHT

systemd-cryptsetup@.service

/lib/systemd/systemd-cryptsetup

BESCHREIBUNG

Systemd-cryptsetup@.service dient zur Einrichtung von verschlüsselten Blockgeräten. Eine Instanz des Dienstes wird für jedes Gerät aufgerufen, welches entschlüsselt werden muss, um darauf zugreifen zu können.

Systemd-cryptsetup@.service erfragt gemäß der Passwordagent-Logik[1] die Festplattenpasswörter, damit die Eingabe des Passworts durch den Benutzer während des Systemstarts und im laufenden Betrieb nach dem korrekten Mechanismus geschieht.

In der frühen Phase des Systemstarts und beim Neuladen der Konfiguration der Systemverwaltung wird die /etc/crypttab von systemd-cryptsetup-generator(8) in Systemd-cryptsetup@.service-Units übersetzt.

SIEHE AUCH

systemd(1), systemd-cryptsetup-generator(8), crypttab(5), cryptsetup(8)

ANMERKUNGEN

1.
Passwortagent-Logik

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.

systemd 245