Scroll to navigation

GZEXE(1) General Commands Manual GZEXE(1)

BEZEICHNUNG

gzexe - ausführbare Dateien direkt komprimieren und das Original ersetzen

ÜBERSICHT

gzexe Name ...

BESCHREIBUNG

Das Dienstprogramm gzexe ermöglicht Ihnen die Komprimierung ausführbarer Dateien und deren Ersetzung durch die komprimierten Dateien, so dass diese bei der Ausführung automatisch dekomprimiert werden (auf Kosten der Performance). Wenn Sie beispielsweise »gzexe /usr/bin/gdb« ausführen, werden die beiden folgenden Dateien erstellt:
    -rwxr-xr-x  1 root root 1026675 Jun  7 13:53 /usr/bin/gdb
    -rwxr-xr-x  1 root root 2304524 May 30 13:02 /usr/bin/gdb~
/usr/bin/gdb~ ist die Originaldatei und /usr/bin/gdb die selbst-dekomprimierende ausführbare Datei. Sie können /usr/bin/gdb~ löschen, sobald sichergestellt ist, dass /usr/bin/gdb korrekt funktioniert.

Dieses Dienstprogramm ist vor allem auf Systemen mit sehr wenig Plattenplatz nützlich.

OPTIONEN

-d
dekomprimiert die angegebenen ausführbaren Dateien, anstatt sie zu komprimieren.

SIEHE AUCH

gzip(1), znew(1), zmore(1), zcmp(1), zforce(1)

EINSCHRÄNKUNGEN

Die komprimierte ausführbare Datei ist ein Shell-Skript. Das kann einige Sicherheitslücken zur Folge haben. Insbesondere bezieht sich die komprimierte ausführbare Datei auf die Umgebungsvariable PATH, um nach gzip und einigen Standardwerkzeugen zu suchen (basename, chmod, ln, mkdir, mktemp, rm, sleep und tail).

FEHLER

gzexe versucht, die ursprünglichen Dateiattribute der komprimierten ausführbaren Datei zu erhalten. Allerdings werden Sie diese in einigen Fällen noch manuell mit chmod oder chown nachbearbeiten müssen.

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.