Scroll to navigation

pthread_kill(3) Library Functions Manual pthread_kill(3)

BEZEICHNUNG

pthread_kill - Ein Signal an einen Thread senden

BIBLIOTHEK

POSIX-Threads-Bibliothek (libpthread, -lpthread)

ÜBERSICHT

#include <signal.h>
int pthread_kill(pthread_t Thread, int Sig);

Mit Glibc erforderliche Feature-Test-Makros (siehe feature_test_macros(7)):

pthread_kill():


_POSIX_C_SOURCE >= 199506L || _XOPEN_SOURCE >= 500

BESCHREIBUNG

Die Funktion pthread_kill() sendet das Signal Sig an Thread, einem Thread im gleichen Prozess wie der aufrufende. Das Signal wird asynchron an den Thread geleitet.

Falls Sig 0 ist, dann wird kein Signal gesandt, aber die Fehlerprüfung wird weiterhin durchgeführt.

RÜCKGABEWERT

Im Erfolgsfall liefert pthread_kill() 0 zurück; im Fehlerfall liefert es eine Fehlernummer zurück und es wird kein Signal gesandt.

FEHLER

Es wurde ein ungültiges Signal angegeben.

ATTRIBUTE

Siehe attributes(7) für eine Erläuterung der in diesem Abschnitt verwandten Ausdrücke.

Schnittstelle Attribut Wert
pthread_kill() Multithread-Fähigkeit MT-Safe

STANDARDS

POSIX.1-2001, POSIX.1-2008.

ANMERKUNGEN

Signalzuordnungen sind prozessweit: Falls ein Signal-Handler installiert wird, wird der Handler im Thread Thread aufgerufen, aber falls die Zuordnung des Signals »stop«, »continue« oder »terminate« ist, wird diese Aktion den gesamten Prozess betreffen.

Die Glibc-Implementierung von pthread_kill() gibt bei Versuchen, eines der von der NPTL-Thread-Implementierung verwandten Echtzeitsignale zu senden, einen Fehler (EINVAL) zurück. Siehe nptl(7) für Details.

POSIX.1-2008 empfiehlt, dass pthread_kill() den Fehler ESRCH zurückliefern soll, wenn eine Implementierung die Verwendung einer Thread-Kennung nach dem Ende deren Lebensdauer erkennt. Die Glibc-Implementierung liefert diesen Fehler in Fällen zurück, bei denen eine ungültige Thread-Kennung erkannt werden kann. Beachten Sie aber auch, dass POSIX sagt, dass Versuche, eine Thread-Kennung zu verwenden, deren Lebensdauer abgelaufen ist, zu undefiniertem Verhalten führt und dass ein Versuch, eine ungültige Thread-Kennung in einem Aufruf von pthread_kill() beispielsweise zu einem Speicherzugriffsfehler führen kann.

SIEHE AUCH

kill(2), sigaction(2), sigpending(2), pthread_self(3), pthread_sigmask(3), raise(3), pthreads(7), signal(7)

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an die Mailingliste der Übersetzer.

15. Dezember 2022 Linux man-pages 6.03