Scroll to navigation

MK-BUILD-DEPS.DE(1) MK-BUILD-DEPS.DE(1)

BEZEICHNUNG

mk-build-deps - baut ein Paket, das die Bauabhängigkeiten eines Pakets erfüllt

ÜBERSICHT

mk-build-deps --help|--version

mk-build-deps [Optionen] Steuerungsdatei | Paketname

BESCHREIBUNG

Bei einem angegebenen Paketnamen und/oder einer Steuerungsdatei wird mk-build-deps equivs verwenden, um ein Binärpaket zu erstellen, das installiert werden kann, um die gesamten Bauabhängigkeiten des angegebenen Pakets zu erfüllen.

Falls --build-dep und/oder --build-indep angegeben wurden, wird das resultierende Biärpaket ausschließlich von den Build-Depends- beziehungsweise Build-Depends-Indep-Abhängigkeiten abhängen.

OPTIONEN

-i, --install
installiert die erstellten Pakete und ihre Bauabhängigkeiten.
-t, --tool
benutzt, wenn das erstellte Paket installiert wird, das angegebene Werkzeug. (Vorgabe: apt-get -o Debug::pkgProblemResolver=yes --no-install-recommends)
-r, --remove
entfernt die Paketdatei nachdem sie installiert wurde. Es wird ignoriert, falls es ohne den Schalter --install benutzt wird.
-a foo, --arch foo
setzt die Architektur auf das erstellte Binärpaket von foo. Falls diese Option nicht angegeben wurde, wird auf den durch --host-arch angegebenen Wert zurückgegriffen. Falls beides nicht angegeben wurde, Build-Depends jedoch Baubeschränkungen enthält, wird der von »dpkg-architecture -qDEB_HOST_ARCH« ausgegebene Wert verwendet. Ansonsten wird all benutzt.

Die Paketarchitektur muss der Rechnerarchitektur entsprechen, es sei denn, die Paketarchitektur ist all.

Die Paketarchitektur kann nicht all sein, falls sich Bau- und Rechnerarchitektur unterscheiden.

--host-arch foo
setzt die Rechnerarchitektur, für die das Binärpaket gebaut wird. Dies ist standardmäßig der Wert, der von »dpkg-architecture -qDEB_HOST_ARCH« ausgegeben wird. Verwenden Sie diese Option, um ein Binärpaket zu erstellen, das Crossbuild-Abhängigkeiten erfüllen kann.

Falls diese Option zusammen mit --arch benutzt wird, muss sie mit dieser übereinstimmen, es sei denn, --arch ist all.

Falls --arch nicht angegeben ist, setzt diese Option auch die Paketarchitektur.

--build-arch foo
setzt die Bauarchitektur, für die das Binärpaket gebaut werden soll. Dies ist standardmäßig der Wert, der von »dpkg-architecture -qDEB_HOST_ARCH« ausgegeben wird. Verwenden Sie diese Option, um ein Binärpaket zu erstellen, das Crossbuild-Abhängigkeiten erfüllen kann.
-B, --build-dep
erstellt ein Paket, das nur von den Build-Depends-Abhängigkeiten des Quellpakets abhängt.
-A, --build-indep
erstellt ein Paket, das nur von den Build-Depends-Indep-Abhängigkeiten des Quellpakets abhängt.
-h, --help
zeigt eine Zusammenfassung der Optionen.
-v, --version
zeigt die Version und Copyright-Informationen.
-s, --root-cmd
verwendet das angegebene Werkzeug, um für die Installation Root-Rechte zu erlangen. Dies wird ignoriert, falls es ohne den Schalter --install benutzt wird.

AUTOR

mk-build-deps unterliegt dem Copyright von Vincent Fourmond und wurde für das Devscripts-Paket durch Adam D. Barratt <adam@adam-barratt.org.uk> verändert.

Für dieses Programm besteht KEINERLEI GARANTIE. Es ist Ihnen erlaubt, diesen Code unter den Bedingungen der GNU General Public License, Version 2 oder später, weitergeben.

2019-07-20 Debian-Hilfswerkzeuge