Scroll to navigation

sane-umax1220u(5) SANE Scanner Access Now Easy sane-umax1220u(5)

BEZEICHNUNG

sane-umax1220u - SANE-Backend für den UMAX Astra 1220U und ähnliche Scanner

BESCHREIBUNG

Die Bibliothek sane-umax1220 implementiert ein SANE-(Scanner Access Now Easy) Backend für den UMAX Astra 1220U und ähnliche Scanner.

Weitere Informationen zu diesem Backend finden Sie auf http://umax1220u-sane.sourceforge.net/.

UNTERSTÜTZUNG FÜR UMAX ASTRA 1600U/2000U/2100U

Dieses Backend kann auch als Treiber für den UMAX Astra 1600U/2000U/2100U fungieren. Für den 2100U wurde die Funktionsfähigkeit ebenfalls bestätigt. Für andere Scanner haben uns bisher noch keine Berichte erreicht. Bitte kontaktieren Sie uns und teilen uns (unter sane-devel@alioth-lists.debian.net, auf Englisch) mit, ob Ihr Scanner funktioniert.

KONFIGURATION

Normalerweise ist keine manuelle Konfiguration nötig. Die Konfigurationsdatei für dieses Backend befindet sich in /etc/sane.d/umax1220u.conf.

Sie enthält eine Liste von Gerätenamen, die UMAX-Astra-Scannern entsprechen. Leere Zeilen und solche, die mit einer Raute (#) beginnen, werden ignoriert. Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für eine Konfigurationsdatei:

 #USB Anbieter Produkt
 usb 0x1606 0x0010
 # Geräteliste for nicht-Linux-Systeme
 /dev/scanner
 /dev/usb/scanner0

In der Handbuchseite sane-usb(5) finden Sie Informationen darüber, wie Sie die Zugriffsrechte der USB-Gerätedateien anpassen können.

DATEIEN

Die Backend-Konfigurationsdatei:
/etc/sane.d/umax1220u.conf
Die statische Bibliothek, die dieses Backend implementiert:
/usr/lib/x86_64-linux-gnu/sane/libsane-umax1220u.a
Die dynamische Bibliothek, die dieses Backend implementiert:
/usr/lib/x86_64-linux-gnu/sane/libsane-umax1220u.so (auf Systemen verfügbar, die dynamisches Laden unterstützen)

UMGEBUNGSVARIABLEN

SANE_DEBUG_UMAX1220U
Falls die Bibliothek mit Debug-Unterstützung kompiliert wurde, steuert diese Umgebungsvariable die Debug-Stufe für dieses Backend. Beispielsweise bewirkt ein Wert von 128 die Anzeige sämtlicher Debug-Ausgaben. Kleinere Werte reduzieren die Ausführlichkeit:

Werte für SANE_DEBUG_UMAX1220U

Zahl    Anmerkung
 1       Fehler ausgeben
 2       Informationen ausgeben
 3       abstrakte Funktionsaufrufe ausgeben
 4       abstrakte Funktions-Checkpoints ausgeben
 9       konkretere Funktionsaufrufe ausgeben
 10      konkretere Funktions-Checkpoints ausgeben
 80      Funktionseinträge auf Protokollebene ausgeben
 90      Funktions-Exits auf Protokollebene ausgeben
    

Beispiel:
export SANE_DEBUG_UMAX1220U=10

BEKANNTE FEHLER

Scannen mit 600 dpi könnte bei großen Bildabmessungen fehlschlagen.

Falls Sie dauerhaft E/A-Fehler erhalten, versuchen Sie, den Scanner aus- und wieder einzuschalten, um ihn zurückzusetzen.

Es gibt keine Möglichkeit, einen Scanvorgang abzubrechen, da der Treiber sane_cancel() ignoriert.

Wenn Sie versuchen, ein Bild zu scannen, das zu klein ist, erhalten Sie E/A-Fehlermeldungen. Stellen Sie vor dem Scanvorgang sicher, dass Sie den Scanbereich richtig eingestellt haben, da der Scanbereich in der Voreinstellung 0 ist.

SIEHE AUCH

sane(7), sane-usb(5)

(Alte) Projektseite:
http://umax1220u-sane.sourceforge.net/

AUTOR

Marcio Luis Teixeira <marciot@users.sourceforge.net>

KONTAKT PER E-MAIL

sane-devel@alioth-lists.debian.net

FEHLER MELDEN

Dieses Backend wird nicht aktiv betreut. Dennoch sollten Fehlermeldungen und Kommentare (auf Englisch) an die Mailingliste der SANE-Entwickler geschickt werden. Wenn Sie einen Fehler melden, setzen Sie SANE_DEBUG_UMAX1220U mit diesem Backend auf 10 und hängen Sie die Protokollmeldungen an Ihre E-Mail an.

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an die Mailingliste der Übersetzer.

14. Juli 2008