Scroll to navigation

MOUNTPOINT(1) Dienstprogramme für Benutzer MOUNTPOINT(1)

BEZEICHNUNG

mountpoint - Überprüfen, ob ein Verzeichnis oder eine Datei ein Einhängepunkt ist

ÜBERSICHT

mountpoint [-d|-q] Verzeichnis | Datei

mountpoint -x Gerät

BESCHREIBUNG

mountpoint überprüft, ob das angegebene Verzeichnis oder die angegebene Datei in der Datei /proc/self/mountinfo aufgeführt ist.

OPTIONEN

-d, --fs-devno
zeigt die Major/Minor-Nummern des Geräts an, das in dem angegebenen Verzeichnis eingehängt ist.
-q, --quiet
unterdrückt die Ausgaben.
--nofollow
folgt keinem symbolischen Link, wenn er das letzte Element in einem Verzeichnis-Pfad ist.
-x, --devno
zeigt die Major/Minor-Nummern des angegebenen blockorientierten Geräts in der Standardausgabe an.
-V, --version
zeigt Versionsinformationen an und beendet das Programm.
-h, --help
zeigt einen Hilfetext an und beendet das Programm.

EXIT-STATUS

Null, falls das Verzeichnis oder die Datei ein Einhängepunkt ist, nicht Null, wenn nicht.

AUTOR

Karel Zak <kzak@redhat.com>

UMGEBUNGSVARIABLEN

LIBMOUNT_DEBUG=all
aktiviert die Fehlersuchausgabe für libmount.

ANMERKUNGEN

Die mountpoint-Implementation von Util-linux wurde für Libmount von Grund auf neu geschrieben. Die Originalversion für die SysVinit-Suite wurde von Miquel van Smoorenburg geschrieben.

SIEHE AUCH

mount(8)

VERFÜGBARKEIT

Der Befehl mountpoint ist Teil des Pakets util-linux, welches auf https://www.kernel.org/pub/linux/utils/util-linux/ verfügbar ist.

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.

August 2019 util-linux