Scroll to navigation

ISO_8859-11(7) Linux-Programmierhandbuch ISO_8859-11(7)

BEZEICHNUNG

iso_8859-11 - ISO 8859-11-Zeichensatz in oktaler, dezimaler und hexadezimaler Kodierung

BESCHREIBUNG

Der Standard ISO 8859 enthält verschiedene 8-Bit-Erweiterungen des ASCII-Zeichensatzes (auch als ISO 646-IRV bekannt). ISO 8859-11 kodiert die Zeichen, die in der Thai-Sprache verwendet werden.

ISO-8859-Alphabete

Der vollständige Satz von ISO-8859-Alphabeten umfasst:
ISO 8859-1 Westeuropäische Sprachen (Latin-1)
ISO 8859-2 Mittel- und Osteuropäische Sprachen (Latin-2)
ISO 8859-3 Südosteuropäische und sonstige Sprachen (Latin-3)
ISO 8859-4 Skandinavische/Baltische Sprachen (Latin-4)
ISO 8859-5 Lateinisch/Kyrillisch
ISO 8859-6 Lateinisch/Arabisch
ISO 8859-7 Lateinisch/Griechisch
ISO 8859-8 Lateinisch/Hebräisch
ISO 8859-9 Latin-1-Anpassung für Türkisch (Latin-5)
ISO 8859-10 Sami/Nordische/Eskimo-Sprachen (Latin-6)
ISO 8859-11 Lateinisch/Thai
ISO 8859-13 Skandinavische/Baltische Sprachen (Latin-7)
ISO 8859-14 Keltisch (Latin-8)
ISO 8859-15 Westeuropäische Sprachen (Latin-9)
ISO 8859-16 Rumänisch (Latin-10)

ISO-8859-11-Zeichen

Die folgende Tabelle enthält die druckbaren Zeichen von ISO 8859-11, die nicht in der Handbuchseite von ascii(7) aufgeführt sind.
Okt Dez Hex Zeichen Beschreibung
240 160 A0   GESCHÜTZTES LEERZEICHEN
241 161 A1 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE KO KAI
242 162 A2 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE KHO KHAI
243 163 A3 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE KHO KHUAT
244 164 A4 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE KHO KHWAI
245 165 A5 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE KHO KHON
246 166 A6 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE KHO RAKHANG
247 167 A7 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE NGO NGU
250 168 A8 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE CHO CHAN
251 169 A9 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE CHO CHING
252 170 AA THAILÄNDISCHER BUCHSTABE CHO CHANG
253 171 AB THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SO SO
254 172 AC THAILÄNDISCHER BUCHSTABE CHO CHOE
255 173 AD THAILÄNDISCHER BUCHSTABE YO YING
256 174 AE THAILÄNDISCHER BUCHSTABE DO CHADA
257 175 AF THAILÄNDISCHER BUCHSTABE TO PATAK
260 176 B0 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE THO THAN
261 177 B1 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE THO NANGMONTHO
262 178 B2 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE THO PHUTHAO
263 179 B3 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE NO NEN
264 180 B4 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE DO DEK
265 181 B5 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE TO TAO
266 182 B6 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE THO THUNG
267 183 B7 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE THO THAHAN
270 184 B8 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE THO THONG
271 185 B9 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE NO NU
272 186 BA THAILÄNDISCHER BUCHSTABE BO BAIMAI
273 187 BB THAILÄNDISCHER BUCHSTABE PO PLA
274 188 BC THAILÄNDISCHER BUCHSTABE PHO PHUNG
275 189 BD THAILÄNDISCHER BUCHSTABE FO FA
276 190 BE THAILÄNDISCHER BUCHSTABE PHO PHAN
277 191 BF THAILÄNDISCHER BUCHSTABE FO FAN
300 192 C0 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE PHO SAMPHAO
301 193 C1 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE MO MA
302 194 C2 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE YO YAK
303 195 C3 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE RO RUA
304 196 C4 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE RU
305 197 C5 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE LO LING
306 198 C6 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE LU
307 199 C7 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE WO WAEN
310 200 C8 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SO SALA
311 201 C9 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SO RUSI
312 202 CA THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SO SUA
313 203 CB THAILÄNDISCHER BUCHSTABE HO HIP
314 204 CC THAILÄNDISCHER BUCHSTABE LO CHULA
315 205 CD THAILÄNDISCHER BUCHSTABE O ANG
316 206 CE THAILÄNDISCHER BUCHSTABE HO NOKHUK
317 207 CF THAILÄNDISCHER BUCHSTABE PAIYANNOI
320 208 D0 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA A
321 209 D1 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE MAI HAN-AKAT
322 210 D2 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA AA
323 211 D3 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA AM
324 212 D4 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA I
325 213 D5 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA II
326 214 D6 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA UE
327 215 D7 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA UEE
330 216 D8 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA U
331 217 D9 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA UU
332 218 DA THAILÄNDISCHER BUCHSTABE PHINTHU
337 223 DF ฿ THAILÄNDISCHES WÄHRUNGSSYMBOL BAHT
340 224 E0 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA E
341 225 E1 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA AE
342 226 E2 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA O
343 227 E3 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA AI MAIMUAN
344 228 E4 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE SARA AI MAIMALAI
345 229 E5 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE LAKKHANGYAO
346 230 E6 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE MAIYAMOK
347 231 E7 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE MAITAIKHU
350 232 E8 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE MAI EK
351 233 E9 THAILÄNDISCHER BUCHSTABE MAI THO
352 234 EA THAILÄNDISCHER BUCHSTABE MAI TRI
353 235 EB THAILÄNDISCHER BUCHSTABE MAI CHATTAWA
354 236 EC THAILÄNDISCHER BUCHSTABE THANTHAKHAT
355 237 ED THAILÄNDISCHER BUCHSTABE NIKHAHIT
356 238 EE THAILÄNDISCHER BUCHSTABE YAMAKKAN
357 239 EF THAILÄNDISCHER BUCHSTABE FONGMAN
360 240 F0 THAILÄNDISCHE ZIFFER NULL
361 241 F1 THAILÄNDISCHE ZIFFER EINS
362 242 F2 THAILÄNDISCHE ZIFFER ZWEI
363 243 F3 THAILÄNDISCHE ZIFFER DREI
364 244 F4 THAILÄNDISCHE ZIFFER VIER
365 245 F5 THAILÄNDISCHE ZIFFER FÜNF
366 246 F6 THAILÄNDISCHE ZIFFER SECHS
367 247 F7 THAILÄNDISCHE ZIFFER SIEBEN
370 248 F8 THAILÄNDISCHE ZIFFER ACHT
371 249 F9 THAILÄNDISCHE ZIFFER NEUN
372 250 FA THAILÄNDISCHER BUCHSTABE ANGKHANKHU
373 251 FB THAILÄNDISCHER BUCHSTABE KHOMUT

ANMERKUNGEN

ISO 8859-11 ist dasselbe wie TIS (Thai Industrial Standard) 620-2253, landläufig bekannt als TIS-620, abgesehen von dem Zeichen an der Position A0: ISO 8859-11 definiert dies als GESCHÜTZTES LEERZEICHEN, während TIS-620 es undefiniert lässt.

SIEHE AUCH

ascii(7), charsets(7), utf-8(7)

KOLOPHON

Diese Seite ist Teil der Veröffentlichung 5.03 des Projekts Linux-man-pages. Eine Beschreibung des Projekts, Informationen, wie Fehler gemeldet werden können sowie die aktuelle Version dieser Seite finden sich unter https://www.kernel.org/doc/man-pages/.

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Dr. Tobias Quathamer <toddy@debian.org> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.

2. Oktober 2014 Linux