Scroll to navigation

MQ_GETSETATTR(2) Linux-Programmierhandbuch MQ_GETSETATTR(2)

BEZEICHNUNG

mq_getsetattr – Attribute einer Meldungswarteschlange ermitteln oder setzen

ÜBERSICHT

#include <sys/types.h>
#include <mqueue.h>
int mq_getsetattr(mqd_t mqdes, struct mq_attr *newattr,
                 struct mq_attr *oldattr);

Hinweis: Es gibt keinen Glibc-Wrapper für diesen Systemaufruf; siehe ANMERKUNGEN.

BESCHREIBUNG

Verwenden Sie diesen Systemaufruf nicht.

Dies ist der Systemaufruf niederer Ebene, der zur Implementierung von mq_getattr(3) und mq_setattr(3) verwendet wird. Eine Erklärung zur Funktionsweise dieses Systemaufrufs finden Sie in der Beschreibung von mq_setattr(3).

KONFORM ZU

Diese Schnittstelle ist nicht standardkonform, bitte meiden Sie sie.

ANMERKUNGEN

Die Glibc stellt keinen Wrapper für diesen Systemaufruf bereit, verwenden Sie stattdessen syscall(2). Eigentlich sollten Sie es lieber nie aufrufen, es sei denn, Sie schreiben eine C-Bibliothek!

SIEHE AUCH

mq_getattr(3), mq_overview(7)

KOLOPHON

Diese Seite ist Teil der Veröffentlichung 5.02 des Projekts Linux-man-pages. Eine Beschreibung des Projekts, Informationen, wie Fehler gemeldet werden können sowie die aktuelle Version dieser Seite finden sich unter https://www.kernel.org/doc/man-pages/.

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.

15. September 2017 Linux