Scroll to navigation

DEB-SYSTEMD-INVOKE(1p) init-system-helpers DEB-SYSTEMD-INVOKE(1p)

BEZEICHNUNG

deb-systemd-invoke - Wrapper um Systemctl, berücksichtigt policy-rc.d

ÜBERSICHT

deb-systemd-invoke start|stop|restart Unit-Datei

BESCHREIBUNG

deb-systemd-invoke ist ein Debian-spezifisches Hilfsskript, das /usr/sbin/policy-rc.d befragt, bevor es einen Systemctl-Aufruf durchführt.

deb-systemd-invoke ist dazu gedacht, aus Betreuerskripten zum Starten von Systemd-Unit-Dateien verwandt zu werden. Es ist insbesondere NICHT zur interaktiven Verwendung durch Benutzer gedacht. Stattdessen sollten Benutzer Systemd ausführen und Systemctl verwenden oder sich nicht um den aktivierten Zustand von Systemd kümmern, wenn sie Systemd nicht ausführen.

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.

21. Juni 2019 1.57