Scroll to navigation

timer_delete(2) System Calls Manual timer_delete(2)

BEZEICHNUNG

timer_delete - einen prozessbezogenen POSIX-Timer löschen

BIBLIOTHEK

Echtzeitbibliothek (librt, -lrt)

ÜBERSICHT

#include <time.h>
int timer_delete(timer_t timer_kennung);

Mit Glibc erforderliche Feature-Test-Makros (siehe feature_test_macros(7)):

timer_delete():


_POSIX_C_SOURCE >= 199309L

BESCHREIBUNG

timer_delete() löscht einen Timer mit der Kennung timer_kennung. Falls der Timer zum Zeitpunkt des Aufrufs aktiviert war, wird er deaktiviert, bevor er gelöscht wird. Es ist nicht spezifiziert, wie mit anhängenden Signalen des gelöschten Timers umgegangen wird.

RÜCKGABEWERT

Im Erfolgsfall liefert timer_delete() 0 zurück. Bei einem Fehler wird -1 zurückgegeben und errno gesetzt, um den Fehler anzuzeigen.

FEHLER

timer_kennung ist keine gültige Timer-Kennung.

VERSIONEN

Dieser Systemaufruf ist seit Linux 2.6 verfügbar.

STANDARDS

POSIX.1-2001, POSIX.1-2008.

SIEHE AUCH

clock_gettime(2), timer_create(2), timer_getoverrun(2), timer_settime(2), time(7)

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an die Mailingliste der Übersetzer.

30. Oktober 2022 Linux-Handbuchseiten 6.02