Scroll to navigation

snmp.conf(5) Apple Inc. snmp.conf(5)

NAME

snmp.conf - SNMP-Konfigurationsdatei für CUPS (veraltet)

BESCHREIBUNG

Die Datei snmp.conf konfiguriert, wie die Standard-CUPS-Netz-Backends (http, https, ipp, ipps, lpd, snmp und socket) auf Druckerinformationen mittels SNMPv1 zugreifen. Sie befindet sich normalerweise im Verzeichnis /etc/cups. Jede Zeile in der Datei kann eine Konfigurationsdirektive, eine Leerzeile oder ein Kommentar sein. Kommentarzeilen beginnen mit dem Zeichen »#«.

Die Direktiven Community und DebugLevel werden von allen Backends verwandt. Die restlichen gelten nur für das SNMP-Backend - cups-snmp(8).

DIREKTIVEN

Die nachfolgenden Direktiven werden von dem CUPS-Netz-Backend verstanden:
Address @IF(Name)
Address @LOCAL
Address Adresse
Sendet SNMP-Broadcast-Anfragen (zur Ermittlung) an die angegebene(n) Adresse(n). Es gibt keine Vorgabe für die Broadcast-Adresse.
Community Name
Legt den zu verwendenden Gemeinschaftsnamen fest. Es darf nur ein einziger Gemeinschaftsname angegeben werden. Die Vorgabegemeinschaft ist »public«. Falls kein Name festgelegt ist, werden sämtliche SNMP-Funktionen deaktiviert.
DebugLevel Nummer
Legt die Debug-Stufe von 0 (nichts) bis 3 (alles) fest. Wird typischerweise nur für die Fehlersuche (Debugging, daher der Name) verwandt. Die Standard-Debug-Stufe ist 0.
DeviceURI "regulärer Ausdruck" Geräte-URI [… Geräte-URI]
Legt eine oder mehrere Geräte-URIs, die für eine angegebene Marken- und Modellzeichenkette verwandt werden soll, fest. Der reguläre Ausdruck wird verwandt, um passend erkannte Marke und das Modell zu finden. Die Geräte-URI-Zeichenketten müssen von der Form »Schema://%s[:Port]/[Pfad]« sein, wobei »%s« die erkannte Adresse oder den Rechnernamen darstellt. Es gibt keine auf Geräte-URIs passende Standardregeln.
HostNameLookups on
HostNameLookups off
Legt fest, ob die Druckeradressen in Rechnernamen konvertiert werden oder als numerische IP-Adressen verbleiben sollen. Der Vorgabewert ist »off«.
MaxRunTime Sekunden
Legt die maximale Zeit in Sekunden, für die das SNMP-Backend das Netz nach Druckern durchsuchen wird, fest. Die Vorgabe ist 120 Sekunden (2 Minuten).

HINWEISE

CUPS-Backends sind veraltet und werden in einer zukünftigen Funktionsveröffentlichung von CUPS nicht mehr unterstützt. Drucker, die IPP nicht unterstützen, können mittels Anwendungen wie ippeveprinter(1) unterstützt werden.

SIEHE AUCH

cups-snmp(8), CUPS-Online-Hilfe (http://localhost:631/help)

COPYRIGHT

Copyright © 2007-2019 by Apple Inc.
CUPS 26. April 2019