Scroll to navigation

DH_PERL(1) Debhelper DH_PERL(1)

NAME

dh_perl - berechnet Perl-Abhängigkeiten und räumt nach MakeMaker auf

ÜBERSICHT

dh_perl [Debhelper-Optionen] [-d] [Bibliothekenverzeichnisse …]

BESCHREIBUNG

dh_perl ist ein Debhelper-Programm, das für das Erzeugen der ${perl:Depends}-Ersatzung zuständig ist und um diese dann den Substvars-Dateien hinzuzufügen.

Das Programm wird in Ihrem Paket nach Perl-Skripten und -Modulen suchen und diese Informationen nutzen, um eine Abhängigkeit zu perl oder perlapi zu erzeugen. Die Abhängigkeit wird in der Datei control überall dort ersetzt, wo Sie die Markierung ${perl:Depends} platzieren.

dh_perl räumt außerdem leere Verzeichnisse auf, die MakeMaker erzeugen kann, wenn es Perl-Module installiert.

OPTIONEN

-d
In einigen besonderen Fällen möchten Sie vielleicht eher eine Abhängigkeit von perl-base statt vom ganzen Paket perl. Falls dies so ist, können Sie die Option -d übergeben, um dh_perl anzuweisen, eine Abhängigkeit vom korrekten Basispaket zu erzeugen. Dies ist nur für einige Pakete nötig, die im Basissystem enthalten sind.

Beachten Sie, dass wegen dieses Schalters möglicherweise gar keine Abhängigkeit zu perl-base erzeugt wird. perl-base ist »Essential« (erforderlich) daher kann seine Abhängigkeit weggelassen werden, außer wenn eine versionsbasierte Abhängigkeit nötig ist.

-V
Standardmäßig hängen Skripte und architekturunabhängige Module nicht von einer bestimmten Version von perl ab. Die Option -V veranlasst, dass die aktuelle Version vom Paket perl (oder perl-base mit -d) angegeben wird.
<Bibliothekenverzeichnisse
Falls Ihr Paket Perl-Module in Nicht-Standardverzeichnisse installiert, können Sie dh_perl diese Verzeichnisse prüfen lassen, indem Sie ihre Namen auf der Befehlszeile übergeben. Es wird standardmäßig nur die Verzeichnisse vendorlib und vendorarch prüfen.

KONFORM ZU

Debian-Richtlinie, Version 3.8.3

Perl-Richtlinie, Version 1.20

SIEHE AUCH

debhelper(7)

Dieses Programm ist Teil von Debhelper.

ÜBERSETZUNG

Diese Übersetzung wurde mit dem Werkzeug po4a <http://po4a.alioth.debian.org/> durch Chris Leick c.leick@vollbio.de und das deutsche Debian-Übersetzer-Team im Dezember 2011 erstellt.

Bitte melden Sie alle Fehler in der Übersetzung an debian-l10n-german@lists.debian.org oder als Fehlerbericht an das Paket debhelper.

Sie können mit dem folgenden Befehl das englische Original anzeigen man -L en Abschnitt Handbuchseite

AUTOR

Brendan O'Dea <bod@debian.org>
2019-09-15 12.6.1